Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer

Währung:

EUR
E-shop  |  Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen

I. GRUNDBESTIMMUNGEN

Die nachstehenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen regeln das Käufer/Verkäufer-Verhältnis im Warenverkaufsbereich sowie im Bereich der Dienstleistungen zwischen der SÁRA s.r.o. (nachfolgend „Verkäufer“ genannt) und deren Geschäftspartnern (nachfolgend „Käufer“ genannt). Die Verwendung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Käufers, auch wenn an die Bestellung angehängt, ist nicht zulässig, es sei denn, die Vertragsparteien haben dem ausdrücklich schriftlich zugestimmt. Unter dem Kaufvertrag im Sinne dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen ist die vom Verkäufer bestätigte Bestellung des Käufers zu verstehen. Bei Zustimmung zu den Allgemeinen Geschäftsbedingungen bestätigt der Verkäufer dem Käufer die Annahme der Bestellung. Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen ersetzen alle anderen mündlichen und schriftlichen Zusicherungen und Vereinbarungen der Parteien in Bezug auf einen einzelnen Geschäftsfall, der vor dem Datum der Unterzeichnung dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen getroffen oder abgeschlossen wurden, mit Ausnahme des Kaufvertrags. Unter dem Käufer im Sinne dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen ist ein Unternehmer zu verstehen, der bei Abschluss des Kaufvertrages im Rahmen seiner Geschäftstätigkeit handelt.
Der Verkäufer:
SÁRA s.r.o. mit Sitz in Podnásepní 450/1a, 602 00 Brno, Betriebsnummer: 46969896, Steuernummer: CZ46969896. Die Gesellschaft ist im Handelsregister des Bezirkshandelsgerichts in Brünn in der Abteilung C, Einlageblatt 7148, eingetragen.
Die Gesellschaft hat auch ein Verkaufsbüro in Prag, in Freyova 12/1, 190 00 Prag 9.
Der Käufer:
Juristische oder natürliche Person, die bei dem Verkäufer Ware oder Dienstleistungen bestellt hat.

II. SICHERHEIT UND DATENSCHUTZ

Der Käufer stellt dem Verkäufer freiwillig seine persönlichen Daten zur Verfügung und stimmt deren Verarbeitung, Erhebung, Speicherung und Registrierung zu, um eine Kaufvertrag mit dem Verkäufer abzuschließen. Der Verkäufer wird die so erhaltenen Daten nicht an Dritte Personen weitergeben, außer an die Transportunternehmen der Waren, und nur für die ordnungsgemäße Lieferung der Waren, und außer an seine Geschäftspartner, und nur für eine mögliche Bereitstellung der Kooperation der Waren, die der Käufer benötigt. Sofern die Vertragsparteien nicht ausdrücklich etwas anderes vereinbaren, ist der Verkäufer berechtigt, im Rahmen seiner Geschäftstätigkeit ohne Angabe des vereinbarten Kaufpreises eine Referenz von dem ausgeführten Auftrag anzugeben.

III. BESTELLUNG

Sie können beim Verkäufer bestellen:

  • im E-Shop www.sara.cz
  • per E-Mail
  • persönlich (Aufnahme der schriftlichen Bestellung am Sitz oder Verkaufsbüro des Verkäufers)

Die Bestellung muss folgende Angaben enthalten:

  • Firmenname und Sitz des Käufers
  • ID Nr und USt-IdNr, sofern der Käufer als MwSt-Zahler registriert ist
  • Warencode und Warenbezeichnung
  • Genaue Anzahl der gewünschten Produkte, eventuell nähere Angaben (Farbe, Maße)
  • Einzelpreis
  • Termin der Warenabnahme evtl. der Bereitstellung zum Transport
  • Art der Warenabnahme evtl. des Transportes der Waren
  • Lieferanschrift
  • Unterschrift der Person, die berechtigt ist, Ware zu bestellen

Der Verkäufer bestätigt die Aufnahme der Bestellung einschließlich des vereinbarten Preises und Liefertermins. Die vom Käufer übermittelte und vom Verkäufer bestätigte Bestellung wird für beide Parteien verbindlich. Der Rücktritt von der verbindlichen Bestellung richtet sich nach den Bedingungen im Absatz IV.

IV. RÜCKTRITT VON DER BESTELLUNG

Beide Parteien können bei einer wesentlichen Vertragsverletzung im Sinne von Best. § 2001 und folg. Ex. 89/2019 Slg., des Zivilgesetzbuches, von der Bestellung zurücktreten.
Der Verkäufer kann von der Bestellung weiterhin hauptsächlich aus diesen Gründen zurücktreten:

  • Das Bestehen ausstehender Verpflichtungen des Käufers gegenüber dem Verkäufer
  • Eintritt des Käufers in die Liquidation oder Eröffnung eines Insolvenzverfahrens

Der Käufer kann auch ohne Verschulden des Verkäufers von der Bestellung zurücktreten, indem er eine Stornogebühr entrichtet, deren Höhe zum Zeitpunkt der Stornierung der Bestellung vereinbart wird und bis zu 100% des Gesamtpreises der bestellten Ware beträgt.

V. WARENPREISE

Aktuelle und gültige Preise finden Sie im E-Shop. Die Mengenrabatte gelten nur bei der Abnahme der kompletten Verpackung. Die Preisberechnung für Sonder- und kundenspezifische Produkte ist ab dem Datum der Angebotsabgabe maximal 30 Tage gültig, sofern im Angebot nicht anders angegeben ist. Die Preise sind in CZK pro Stück ohne Mehrwertsteuer, Versand oder Porto und Verpackung, wenn nicht anders angegeben ist. Alle Preise sind verhandelbar.

VI. LIEFERBEDINGUNGEN

Folgende Lieferbedingungen können bei der Bestellung vereinbart werden:

  • persönliche Abholung im Lager in Prag oder Brünn: Waren können vom Käufer nur dann übernommen werden, wenn es sich um eine natürliche Person handelt, eine Person, die vom Käufer dazu ermächtigt wurde, wenn es sich um eine juristische Person, die statutarische Person der Gesellschaft oder eine von der statutarischen Person der Gesellschaft ermächtigte Person handelt. Diese Person muss sich gegenüber dem Verkäufer hinreichend nachweisen und sich ausweisen.
  • Verschicken mit einem Kurier (nur in Prag): auf dem Gebiet der Hauptstadt Prag besteht die Möglichkeit, die Ware dem Käufer per Kurier zuzusenden. Sofern nicht anders vereinbart, wird ein Pauschalpreis für Fracht und Verpackung in Höhe von 150 CZK / pro Sendung zuzüglich MwSt. berechnet. Dies gilt nicht für Express- und Überlieferungen – in diesem Falle werden die Versandkosten individuell kalkuliert. Die Lieferzeit beträgt in der Regel 24 Stunden nach der Bestellungsbestätigung. Dies gilt nicht für Waren, die nicht auf Lager sind.
  • Versenden mit Beförderungsdienst (innerhalb der Tschechischen Republik): die Ware kann an den Käufer per Spedition versandt werden (in der Regel per GLS – General Logistics Systems Czech Republic s.r.o.). Sofern nicht anders vereinbart, wird ein Pauschalpreis für Fracht und Verpackung in Höhe von 150 CZK / pro Standardpaket bis 20 kg zuzüglich MwSt. berechnet. Die maximale Abmessung eines Standardpakets darf eine Umfangslänge von 300 cm nach der Formel 2x Höhe + 2x Breite + 1x Länge nicht überschreiten. Eine Seite darf nicht länger als 200 cm sein. Dies gilt nicht für Express- und Überlieferungen – in diesem Falle werden die Versandkosten individuell kalkuliert. Die Spedition GLS bietet die Lieferung (jedoch ohne Gewähr) am nächsten Werktag nach dem Tag der Annahme für den Transport in der ganzen Tschechischen Republik an.
  • Versenden mit Beförderungsdienst ins Ausland: die Ware kann an den Käufer per Spedition in Ausland versandt werden. Die Kosten für Versand und die Lieferzeit werden für jede Sendung individuell kalkuliert.

Der Käufer ist verpflichtet, den Zustand der Sendung (Anzahl der Packstücke, beschädigte Verpackung und Inhalt) zusammen mit dem Spediteur unverzüglich nach Lieferung gemäß beiliegendem Lieferschein zu überprüfen und die Annahme der unvollständigen oder beschädigten Sendung zu verweigern. Unvollständige oder beschädigte Sendungen müssen unverzüglich per E-Mail an info@sara.cz gemeldet werden, eine Schadensmeldung beim Spediteur verfasst und innerhalb von 24 Stunden per E-Mail an den Verkäufer gesendet werden. Bestätigt der Käufer den Empfang der Sendung durch Unterzeichnung in den Unterlagen des Spediteurs, besteht kein Anspruch auf zusätzliche Ansprüche auf Unvollständigkeit oder Beschädigung der Lieferung.
Als Warenlieferung gilt der Erhalt der Ware durch den Spediteur oder die befugte Person des Käufers. Der Verkäufer haftet für Mängel, die die Ware zum Zeitpunkt der Übergabe aufweist. Der Verkäufer haftet nur für Mängel, die später entstanden sind, wenn sie auf einer Verletzung seiner Pflichten beruhen. Der Käufer ist verpflichtet, die Ware noch vor der im Kaufvertrag oder in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen festgelegten Lieferzeit innerhalb der in der Aufforderung des Verkäufers  angegebenen Frist abzunehmen.
Werden Waren auf Paletten angeliefert, werden Paletten auf der Basis eines Palettenwechselsystems angeliefert. Ist dies nicht möglich, wird dem Käufer nachträglich der Preis der gelieferten Paletten in Rechnung gestellt, womit der Käufer mit dem Vertragsschluss einverstanden ist. 
Die Parteien haften nicht für verspätete Erfüllung oder Nichterfüllung von Verpflichtungen aus dem Kaufvertrag oder für Schäden, wenn diese Verspätung oder Nichterfüllung durch höhere Gewalt verursacht wurde. Höhere Gewalt bedeutet insbesondere starken Schnee oder andere Stürme, Überschwemmungen und andere Naturkatastrophen,  unpassierbare Kommunikationen, langfristige Unterbrechungen der Energieversorgung, terroristische Handlungen oder deren Gefahren, Unruhe, Verwaltungsentscheidungen oder ähnliche Umstände. 
Der Käufer erwirbt das Eigentum an der Ware zum Zeitpunkt der Zahlung des Kaufpreises der Ware in voller Höhe. Die Gefahr der Beschädigung der Ware geht mit der Lieferung auf den Käufer über.

VII. ZAHLUNGSBEDINGUNGEN

Bei Bestellung können folgende Zahlungsbedingungen vereinbart werden:

  • Barzahlung bei Annahme von Waren
  • Zahlung per Überweisung vor Annahme der Ware ab einem Mindestbetrag von 500 CZK ohne Mehrwertsteuer
  • Per Nachnahme (Barzahlung wird vom Spediteur übernommen)
  • Zahlung per Überweisung mit Fälligkeit (nur wenn die Bedingungen für die Gewährung des Kredits erfüllt sind) ab einem Mindestbetrag von 500 CZK ohne Mehrwertsteuer

Der Verkäufer ist berechtigt, für den Kaufpreis der Ware eine Vorauszahlung zu verlangen.
Grundlage für die Zahlung des Kaufpreises ist eine vom Verkäufer ausgestellte Rechnung, die an den Käufer gesendet oder übergeben wird. Sofern der Käufer nicht ausdrücklich die physische Versendung einer gedruckten Rechnung verlangt, sendet der Verkäufer die Rechnung (Steuerdokument) elektronisch an die E-Mail-Adresse der bestellenden Person oder an eine andere von den Parteien vereinbarte E-Mail.
Der Verkäufer ist berechtigt, den Kaufpreis an dem Tag in Rechnung zu stellen, an dem die Ware abgeholt oder zum Transport übergeben wird.
Übernimmt der Käufer die Ware nicht innerhalb von 15 Tagen nach dem vereinbarten Abhol- oder Liefertermin für den Transport, so gilt der letzte Tag dieser Frist als Tag der Lieferung der Ware. Sofern sich aus dem Vertrag nichts anderes ergibt, ist die Rechnung innerhalb von 15 Tagen ab Ablieferung der Ware zur Zahlung fällig.
Die Vertragsstrafe bei Nichteinhaltung des Rechnungsfälligkeitsdatums beträft 0,1% des fälligen Betrages pro Verzugstag.

VIII. GARANTIEBEDINGUNGEN UND REKLAMATIONSVERFAHREN

Sofern in der Bestellung nicht anders vereinbart, gewährt der Verkäufer eine Standardgarantie von 1 Jahr.
Qualitäts- und Quantitätsmängel, die je nach Art sofort nach Erhalt erkennbar sind, werden dem Verkäufer vom Käufer innerhalb von 10 Tagen nach Erhalt der Ware angezeigt. Innerhalb von 10 Tagen nach Erhalt einer solchen Beschwerde ist der Verkäufer verpflichtet, das Ergebnis der von ihm durchgeführten Analyse und seine Meinung schriftlich mitzuteilen.
Versteckte Mängel hat der Käufer dem Verkäufer innerhalb von 5 Tagen nach Entdeckung anzuzeigen.
Der Verkäufer garantiert das technische Niveau, die Qualität und die Funktionssicherheit unter Einhaltung der geltenden staatlichen Normen und technischen Bedingungen, die insbesondere von beiden Vertragsparteien vereinbart wurden. Ist der Käufer berechtigt, Mängel unter den vorstehenden Voraussetzungen zu reklamieren, hat er die Ware auf Verlangen nach vorheriger Reklamation (Beanstandung) zur Beurteilung der Rechtmäßigkeit der Reklamation zu übersenden und gleichzeitig anzugeben, wie er die Reklamation zu lösen beantragt, wenn diese gerechtfertigt ist. Innerhalb von 10 Tagen nach Erhalt einer solchen Beschwerde ist der Verkäufer verpflichtet, das Ergebnis der von ihm durchgeführten Analyse und seine Meinung schriftlich mitzuteilen. Für den Fall, dass die Reklamation vom Verkäufer als berechtigt anerkannt wird, hat der Käufer einen angemessenen Nachlass auf den Kaufpreis der Ware, wenn der Verkäufer erklärt, dass es nicht zweckmäßig ist, die Ware zu reparieren. Die Höhe des Nachlasses wird vom Verkäufer unter Berücksichtigung der Art der Mängel und ihrer Auswirkung auf die Verwendung der Ware festgelegt.
Die reklamierten Mängel müssen vom Käufer mindestens mit 5% der Gesamtzahl der gelieferten Waren mit dem gleichen Mangel nachgewiesen werden. Die Garantie erstreckt sich nicht auf normale Abnutzung von Waren und Mängeln, die durch unsachgemäße Beladung oder Verwendung für andere als die üblichen Zwecke verursacht wurden.
Der Verkäufer haftet gegenüber dem Käufer nur für Mängel der Ware und für etwaige Schäden des Käufers während und im Zusammenhang mit der Ausführung der Bestellung und nur bis zur Höhe der Leistung, die der Käufer dem Verkäufer für die Ware einschließlich Mehrwertsteuer gezahlt hat. Der Käufer erkennt an, dass der Verkäufer ohne diese Vereinbarung niemals einen Kaufvertrag mit dem Käufer abschließen würde und nicht an seiner Leistung interessiert wäre.

IX. AUSSERGERICHTLICHE BEILEGUNG VON VERBRAUCHERRECHTLICHEN STREITIGKEITEN

Käufer - Verbraucher haben das Recht, die Online-Streitbeilegungsplattform zur Beilegung ihrer Streitigkeiten in der Sprache ihrer Wahl zu nutzen. Der Käufer - Verbraucher kann zur Beilegung seiner Streitigkeit die unter http://ec.europa.eu/consumers/odr/ verfügbare Online-Streitbeilegungsplattform nutzen. Der Käufer – Verbraucher füllt das elektronische Beschwerdeformular aus, wenn er die Einreichung an die Online-Streitbeilegungsplattform übermittelt. Die von ihnen übermittelten Informationen müssen ausreichen, um die relevante alternative Streitbeilegungsstelle online zu identifizieren. Der Käufer - Verbraucher kann Dokumente zur Unterstützung seiner Beschwerde beifügen.

X. VORSCHLÄGE, VISUALISIERUNGEN, BILDER, ZEICHNUNGEN UND TEXTE

Auf Anfrage kann der Verkäufer dem Käufer Entwürfe und Visualisierungen von kundenspezifischen Produkten und Fotos oder Zeichnungen von Standardprodukten zur Verfügung stellen. Das erste Design und die Visualisierung, die auf der Grundlage der genauesten Spezifikationen der Käuferanforderungen erstellt wurden, werden in der Regel vom Verkäufer kostenlos zur Verfügung gestellt, andere werden zum Preis von 500, - CZK ohne Mehrwertsteuer / Stunde der grafischen Arbeiten berechnet, sofern nichts anderes vereinbart ist. Fotos und Zeichnungen von Standardprodukten werden dem Käufer vom Verkäufer in der Regel kostenlos zur Verfügung gestellt, sofern nichts anderes vereinbart ist.
Alle Entwürfe, Visualisierungen, Fotos, Zeichnungen und Texte - insbesondere auf der Website des Verkäufers - sind geistiges Eigentum des Gesetzes Nr. 121/2000 Slg. über Urheber- und Leistungsschutzrechte. Sie dürfen nicht ohne ausdrückliche schriftliche und vorherige Zustimmung des Verkäufers entsorgt und insbesondere Dritten Parteien nicht zugänglich gemacht oder zugänglich gemacht werden.
Der Käufer kann seine Fertigungsunterlagen zur Herstellung von Waren zur Verfügung stellen. Der Käufer ist für die Qualität, Eignung und den Inhalt der Produktionsmaterialien verantwortlich. Der Verkäufer prüft diese Produktionsunterlagen nicht in qualitativer, funktionaler oder sonstiger Hinsicht und haftet nicht für etwaige Fehler und ist auch nicht verpflichtet, dem Käufer etwaige Fehler mitzuteilen. Der Käufer ist allein verantwortlich für die Einhaltung der Gesetze der Tschechischen Republik und für die ordnungsgemäße Erfüllung von Urheber- oder sonstigen Ansprüchen Dritter Personen in Bezug auf die Produktionsunterlagen, auch wenn der Verkäufer verpflichtet ist, diese selbst zu regeln. Wenn die Produktionsunterlagen nicht gemäß den Anforderungen des Verkäufers geliefert werden, kann es zu Abweichungen kommen, für die der Verkäufer nicht verantwortlich ist. Das Risiko trägt der Käufer und er stimmt dem zu. Der Verkäufer ist berechtigt, dem Käufer unlesbare, fehlerhafte, unklare oder anderweitig nicht bearbeitbare Fertigungsunterlagen zurückzugeben. In diesem Fall beginnt die Frist für die Lieferung der Ware erst mit der Übergabe der neuen einwandfreien Fertigungsunterlagen an den Käufer.

XI. SCHLUSSBESTIMMUNGEN

 Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten ab dem Datum ihrer Unterzeichnung durch den Käufer oder an dem Tag, an dem der Käufer bei Abschluss des Kaufvertrages seine Zustimmung zum Ausdruck bringt (d.h. durch Absenden einer Bestellung, Zusendung von Dokumenten usw.) und frühere Bestimmungen und Praktiken aufhebt. Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen können nur durch eine schriftliche Änderung des Kaufvertrages geändert oder ergänzt werden. Sollte eine Bestimmung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen oder des Kaufvertrages für ungültig erklärt werden, bleiben die übrigen Bestimmungen gültig, sofern sie getrennt werden können. Die Vertragsparteien verpflichten sich, die betreffende Bestimmung durch eine gültige Bestimmung ähnlichen Inhalts zu ersetzen. Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen und der Kaufvertrag unterliegen dem Gesetz Nr. 89/2012, dem Zivilgesetzbuch in der aktuellen Fassung und der Rechtsordnung der Tschechischen Republik.

Brünn, 18. November 2021

SÁRA, s. r. o.

 

MEHR ALS 1000 ARTIKEL AUF LAGER

Die meisten Produkte sind ab sofort erhältlich

EXPORT IN 25 LÄNDER

Wir exportieren unsere Produkte weltweit

LIEFERUNG INNERHALB 1 WOCHE IN GANZ EUROPA*

*Für Lagerartikel

WIR BEANTWORTEN GERNE IHRE FRAGEN

Bei Fragen zögern Sie nicht uns zu kontaktieren